Montag, 28.04.2008

Tischtennis

Frickenhausen und Würzburg fusionieren

Frickenhausen/Würzburg - Die Tischtennis-Erstligisten TTC Frickenhausen und Müller Würzburg starten in der kommenden Saison mit einem gemeinsamen Team.

Die Mannschaft soll dann als TTC Müller Frickenhausen/Würzburg in der Deutschen Tischtennis-Liga (DTTL) spielen. Das teilten die beiden Vereine mit. Frickenhausen sicherte sich in den vergangenen beiden Jahren jeweils den Titel, die Würzburger waren 2005 Meister.

Nach dieser Entscheidung werden in der DTTL in der kommenden Saison wohl nur noch neun statt zehn Clubs an den Start gehen. Einen Absteiger hatte es in dieser Spielzeit ohnehin nicht gegeben, da kein Verein aus der 2. Liga aufsteigen wollte.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.