Sonntag, 27.04.2008

Basketball

TBB Trier trennt sich von Spielmacher Rowland

Trier - Der TBB Trier hat sich von seinem Spielmacher Austen Rowland getrennt. Wie der Verein mitteilte, gaben disziplinarische Gründe den Ausschlag.

Der 26-jährige Amerikaner war schon in der Partie gegen Paderborn nicht eingesetzt und im Auswärtsspiel in Bonn von Coach Yves Defraigne kurz vor Spielende nach einem verbalen Disput in die Kabine geschickt worden.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im Bamberg war der im Dezember 2007 nach Trier gekommene Rowland am Sonntagabend schon nicht mehr dabei.

"Auch wenn wir leider abgestiegen sind, sind wir unseren Fans mindestens den Kampf und den Willen schuldig. Wer da nicht hundert Prozent mitziehen will, der passt nicht nach Trier", sagte TBB-Manager Lothar Hermeling über die Trennung.

Das könnte Sie auch interessieren
Felix Hoffmann ist der "Glue Guy" in Würzburg

BBL: Würzburg verlängert mit Hoffmann

Moritz Wagner kehrt nächstes Jahr ans College zurück

Wagner zieht Teilnahme am NBA-Draft zurück

Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.