Thätner aus Krankenhaus entlassen

SID
Mittwoch, 30.04.2008 | 11:41 Uhr
Advertisement
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Frankfurt/Oder - Der deutsche Marcus Thätner ist nach gut drei Wochen wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden und hat in Frankfurt/Oder mit einer Rehabilitationsmaßnahme begonnen.

Der 23-Jährige hatte sich Anfang April bei den Europameisterschaften im finnischen Tampere mit dem Compartment-Syndrom eine schwere Muskelverletzung zugezogen.

Im schlimmsten Fall hätte es zu einer Amputation kommen können. "Markus hat ganz großes Glück gehabt. Der Muskel ist inzwischen gut verheilt und musste nicht weggenommen werden", sagte Vater Peter Thätner.

Trotz des glimpflichen Verlaufs muss der EM-Dritte von 2007 die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking wohl abschreiben. Das zweite Qualifikationsturnier Ende Mai in Novi Sad in Serbien dürfte für Thätner zu früh kommen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung