Nowitzki bangte nach Verletzung um Playoffs

SID
Donnerstag, 17.04.2008 | 19:18 Uhr
Advertisement
NBA
Live
Celtics @ Bulls
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Frankfurt/Main - Nach seiner Knöchel- und Knieverletzung hatte Basketball-Superstar Dirk Nowitzki zwischenzeitlich große Sorgen um seine Teilnahme an den Playoffs.

"Ich hatte verdammt viel Glück. Das Ganze hätte auch viel, viel schlimmer ausgehen können", sagte der 29-Jährige. Nach der Schrecksekunde im Spiel gegen Titelverteidiger San Antonio am 23. März habe er quasi Tag und Nacht an seinem Comeback gearbeitet.

"Wir haben extra unseren zweiten Physiotherapeuten für mich in Dallas gelassen, der mich rund um die Uhr behandelt hat", meinte der Würzburger, der in den am Samstag beginnenden Playoffs mit Dallas auf die New Orleans Hornets trifft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung