Müller gegen Argentinien wieder im Team

SID
Mittwoch, 16.04.2008 | 12:55 Uhr

Hamburg - Martina Müller wird wie erwartet im Abstiegsspiel in Argentinien ihr Comeback im deutschen Fed-Cup-Team feiern. Bundestrainerin Barbara Rittner nominierte die zuletzt ausgebootete Tennisspielerin aus Hannover für die Partie am 26. und 27. April.

"Martina ist nicht nur die beste Deutsche in der Weltrangliste, sondern auch die erfolgreichste und konstanteste deutsche Sandplatzspielerin", sagte Rittner.

Martina Müller hatte im April 2006 zuletzt im Fed Cup gespielt und sich anschließend mit dem Deutschen Tennis Bund und Rittner überworfen. Zudem stehen Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Jasmin Wöhr im Aufgebot.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung