Sonntag, 13.04.2008

Schwimmen

Rogan schwimmt mit Weltrekord zum Titel

Manchester - Der Olympia-Zweite Markus Rogan aus Österreich ist bei den Kurzbahn-WM in Manchester über 200 Meter Rücken mit Weltrekord von 1:47,84 Minuten Gewinner der Goldmedaille geworden.

Zweiter wurde der amerikanische Titelverteidiger Ryan Lochte, der in 1:47,91 ebenfalls unter seiner bisherigen Weltbestmarke blieb. Diese hatte er mit 1:49,05 am 9. April 2006 bei der WM in Schanghai erzielt.

Zuvor hatte die kroatische Schwimmerin Sanja Jovanovic ihren Weltrekord über 50 Meter Rücken auf 26,37 Sekunden verbessert.

Damit wurde sie als Weltmeisterin Nachfolgerin von Janine Pietsch aus Ingolstadt, die 2006 in Schanghai Gold gewonnen hatte und in Manchester nicht am Start war. Jovanovic hatte die bisherige Bestmarke von 26,50 Sekunden seit dem 15. Dezember 2007 inne, aufgestellt bei der Kurzbahn-EM im ungarischen Debrecen.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.