Radsport

Fumic-Brüder in Offenburg startberechtigt

SID
Mittwoch, 23.04.2008 | 16:38 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Berlin - Lado und Manuel Fumic sind am kommenden Wochenende beim Mountainbike-Weltcup in Offenburg startberechtigt. Dies teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit.

Beide Radsportler aus Kirchheim/Teck waren vom BDR für drei Monate gesperrt worden, weil sie gegen Meldeauflagen der Anti-Doping-Agentur NADA verstoßen haben.

Die Brüder, die damit auch ihren Olympia-Start gefährdet sehen, wollen sich gegen die Bestrafung vor einem ordentlichen Gericht wehren und dabei auch grundsätzliche Fragen der Doping- Überwachung klären lassen.

Wie der BDR mitteilte, endet die 14-tägige Frist zur Einreichung der Revision wegen des Wochenendes erst am Montag. Tags darauf wäre somit frühestens klar, ob die öffentliche Verwarnung und die dreimonatige Sperre rechtskräftig sind.

Eine Revision hätte bis zur rechtskräftigen Entscheidung durch den Bundesrechtsausschuss des BDR zur Folge, dass die Sperre so lange ausgesetzt ist, bis ein endgültiges Urteil vorliegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung