Mittwoch, 09.04.2008

Pferdesport

Baden-Badener Frühjahrs-Meeting droht Boykott

Baden-Baden - Dem traditionsreichen Frühjahrs-Meeting auf Deutschlands Vorzeige-Galopprennbahn droht ein Boykott führender Rennpferde-Besitzer des Landes.

Zu den sieben wichtigsten Rennen der Wettkampf-Woche vom 17. bis zum 25. Mai auf dem Hippodrom in Iffezheim vor den Toren Baden-Badens sind nur rund 50 Prozent der üblichen Anmeldungen eingegangen.

Vor allem wichtige Gestüte wie Schlenderhan, Fährhof, Röttgen, Auenquelle, Ittlingen oder Brümmerhof haben keine Pferde für die Top-Rennen des Frühjahrs-Meetings gemeldet.

Als Hintergrund des Boykotts wird in der Galopper-Szene die als nicht konstruktiv erachtete Haltung des Rennveranstalters in der Kurstadt bei einer sogenannten Strukturreform des deutschen Turfs gesehen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.