Donnerstag, 17.04.2008

Boxen

Abraham trifft bei Amerika-Debüt auf Miranda

Hannover - Weltmeister Arthur Abraham (Berlin) trifft bei seinem Amerika-Debüt am 21. Juni erneut auf den Kolumbianer Edison Miranda, teilte die Berliner Sauerland-Promotion mit.

"Der erste Kampf war ohne Zweifel einer der dramatischsten und spannendsten der vergangenen Jahre. Auf der ganzen Welt warten die Boxfans auf das Rematch", sagte Promoter Wilfried Sauerland. Der genaue Veranstaltungsort ist noch offen.

Reglement wird modifiziert

Der in seinen 26 Profikämpfen unbesiegte IBF-Mittelgewichts-Weltmeister Abraham (28) und Miranda (27) standen sich bereits am 23. September 2006 in Wetzlar gegenüber.

Der Schützling von Trainer Ulli Wegner gewann den Kampf in zwölf Runden nach Punkten, obwohl der Herausforderer ihm in der vierten Runde den Kiefer doppelt gebrochen hatte.

Für die Neuauflage, bei der Abrahams IBF-WM-Titel nicht auf dem Spiel steht, wird das Reglement modifiziert. Da Miranda seit Oktober 2007 im Super-Mittelgewicht boxt, haben sich beide Kontrahenten auf ein Limit von 166 Pfund (ca. 75,3 Kilogramm) verständigt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.