Wasserspringen

Löffler verfehlt EM-Finale vom Einer

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 15:32 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Eindhoven - Der Rostocker Wasserspringer Christian Löffler hat bei den 29. Schwimm-Europameisterschaften in Eindhoven das Finale vom nicht-olympischen Einmeterbrett verfehlt.

Der 30-Jährige kam in der Vorschlussrunde nach sechs Durchgängen auf 322,90 Punkte und verpasste damit als Fünfter unter den sechs Halbfinalisten seiner Gruppe den Medaillenkampf.

Michel Annas aus Berlin war bereits im Vorkampf als 18. unter 22 Startern ausgeschieden. Als Zweiter hinter dem Ukrainer Ilja Kwascha (408,60) zog Titelverteidiger Joona Puhakka (Finnland/371,40) in Löfflers Gruppe erneut in das Finale ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung