Freitag, 21.03.2008

Tischtennis

Süß scheitert im Achtelfinale

Doha - Mannschafts-Europameister Christian Süß ist als letzter deutscher Tischtennisspieler im Achtelfinale der Katar Open gescheitert. Der 22 Jahre alte Düsseldorfer verlor in Doha mit 2:4-Sätzen gegen den Chinesen Zhang Jike.

Am Vortag hatte Süß überraschend den Olympiasieger Ryu Seung Min aus Südkorea mit 4:1 besiegt und damit viel Selbstvertrauen für die europäische Olympia-Qualifikation vom 2. bis 6. April in Nantes geholt.

In Abwesenheit des Weltranglisten-Fünften Timo Boll (Düsseldorf), der nach langer Verletzungspause bei den deutschen Meisterschaften vom 28. bis 30. März in Hamburg starten will, hatten die anderen deutschen Teilnehmer bei dem mit 211.600 Dollar dotierten Turnier in Doha wenig zu bestellen.

Für Wu Jiaduo (Kroppach) und Elke Wosik (Busenbach) sowie für den EM-Dritten Dimitrij Ovtcharov (Düsseldorf) und Patrick Baum (Frickenhausen) kam das Aus jeweils in der 1. Runde.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.