Donnerstag, 06.03.2008

Leichtathletik

Paula Radcliffe sagt Start bei London-Marathon ab

London - Weltrekordlerin Paula Radcliffe hat ihre Teilnahme am London-Marathon am 13. April wegen eines Zehenproblems abgesagt.

"Ich bin schrecklich enttäuscht. Ich liebe es, in London zu laufen, und es wäre ein perfekter Test für die Olympischen Spiele gewesen", sagte die 34 Jahre alte Athletin, die sich die Verletzung während des Höhentrainings im US-Bundesstaat New Mexiko zuzog.

Die Beschwerden seien nicht gravierend, machten eine optimale Vorbereitung für den London-Lauf aber unmöglich. Radcliffe hat bei den Rennen an der Themse 2002, 2003 und 2005 gesiegt.

Nach Baby-Pause und Verletzung hatte sie im vergangenen Herbst überraschend den New-York-Marathon gewonnen. Ein olympischer Titel fehlt ihr noch.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.