Samstag, 08.03.2008

Leichtathletik

Olympia-Medaillengewinnerin von 1936 gestorben

Kiel - Elfriede Kaun ist tot. Wie bekannt wurde, ist die letzte deutsche Medaillengewinnerin der Olympischen Spiele von 1936 bereits am 5. März im Alter von 93 Jahren in ihrer Heimatstadt Kiel gestorben.

Die Hochspringerin hatte im Berliner Olympiastadion den dritten Platz belegt, wobei sie mit 1,60 Meter die gleiche Höhe wie die beiden Erstplatzierten erreichte.

Die gelernte Kindergärtnerin, die 1935 als erste Deutsche 1,60 Meter überqueren konnte, erzielte ihre beste Leistung 1939 mit 1,63 Meter.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.