Sonntag, 30.03.2008

Radsport

Niederländer Mulder Zeitfahr-Weltmeister

Manchester - Teun Mulder aus den Niederlanden hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Manchester das 1000-m-Zeitfahren gewonnen.

Der WM-Zweite im Kampfsprint Keirin verwies in 1:01,332 Minuten die beiden Franzosen Michael D'Almeida (1:01,514) und Francois Pervis (1:01,579) auf die Plätze zwei und drei.

Die beiden deutschen Fahrer Robert Förstemann (Gera) in 1:03,179 Minuten und Michael Seidenbecher (Erfurt) in 1:03428 Minuten enttäuschten auf den Rängen 13 und 16.

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel siegte in Los Angeles

Bahnrad: Nächster Weltcup-Sieg für Vogel

Greg Van Avermaet hat gewonnen

Van Avermaet gewinnt Omloop Het Nieuwsblad

Marcel Kittel hat den zweiten Rang in der Gesamtwertung am Samstag eingebüßt

Abu Dhabi Tour: Kittel fällt zurück - Costa übernimmt Gesamtführung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.