Dienstag, 18.03.2008

Radsport

Geburtstagskind Cancellara holt Gesamtsieg

San Benedetto del Tronto - Der Schweizer Fabian Cancellara hat an seinem 27. Geburtstag den Gesamtsieg der Fernfahrt Tirreno-Adriatico gefeiert.

Der Zeitfahr-Weltmeister fuhr auf der Schluss-Etappe seinen 16-Sekunden-Vorsprung auf den zweitplatzierten Italiener Enrico Gasparotto sicher ins Ziel und feierte den ersten größeren Rundfahrt-Erfolg.

Den Tagessieg zum Abschluss des einwöchigen Radrennens sicherte sich nach 176 Kilometern der Italiener Francesco Chicchi vor Danilo Napolitano (Italien) und dem Briten Mark Cavendish im Massenspurt.

Ciolek stürzt

Pech hatte die deutsche Sprint-Hoffnung Gerald Ciolek: 17 Kilometer vor der Ankunft in San Benedetto del Tronto war der High- Road-Profi in einen Sturz verwickelt und büßte alle Chancen auf eine Top-Platzierung ein. Als bester Deutscher belegte Gerolsteiner-Profi Markus Fothen den vierten Platz im Gesamtklassement.

Das könnte Sie auch interessieren
John Degenkolb wurde wegen einer Unaufmerksamkeit nur Fünfter

Degenkolb auf Platz fünf bei Gent-Wevelgem - van Avermaet gewinnt

Alejandro Valverde hat die Katalonien-Rundfahrt gewonnen

Valverde gewinnt Schlussetappe und holt Gesamtsieg

Alejandro Valverde steht vor dem Gesamtsieg

Valverde vor Gesamtsieg bei der Katalonien-Rundfahrt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.