Mittwoch, 19.03.2008

Volleyball

Friedrichshafen gewinnt erstes Playoff-Spiel

Friedrichshafen - Der VfB Friedrichshafen ist im Viertelfinale zur deutschen Meisterschaft mit einem ungefährdeten 3:0 (25:18, 25:22, 25:12)-Sieg gegen Netzhoppers Königs Wusterhausen gestartet.

Der Titelverteidiger trat in der ersten Playoffs-Partie gegen den Tabellenachten der Bundesliga nicht in Bestbesetzung an, hatte aber trotzdem keinerlei Schwierigkeiten.

Vor etwa 1000 Zuschauern in der Arena bestimmte der Favorit von Beginn an das Geschehen, tat in der mittelmäßigen Begegnung aber nur so viel wie nötig war. Nach 59 Minuten hatte der VfB die Pflichtaufgabe erledigt. Die meisten Punkte holte Friedrichshafens Kapitän Joao Jose.

Das könnte Sie auch interessieren
Das deutsche Curling Duo befindet sich bei der WM auf Erfolgskurs

Curling: Meißner/Büttner mit zweitem WM-Sieg

Die Darts WM war ein voller Erfolg

PDC für Sportevent des Jahres nominiert

Trainer Mladen Drijencic ist trotz Aufsall mehrerer Spieler zuversichtlich für das Spiel in Jena

Personalsorgen in Oldenburg: Fünf Spieler mit Lebensmittelvergiftung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.