Schwimmen

Cavic wegen Provokation von EM suspendiert

SID
Freitag, 21.03.2008 | 09:20 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Eindhoven - Der serbische Schwimm-Europameister Milorad Cavic ist wegen einer politischen Provokation von weiteren Einzelrennen bei den europäischen Titelkämpfen in Eindhoven ausgeschlossen worden.

Der serbische Verband muss eine Geldstrafe von 7000 Euro zahlen. Das gab die Europäische Schwimm-Liga LEN nach einer Entscheidung der LEN-Disziplinarkommission bekannt.

Während der Siegerehrung für seinen Erfolg über 50 Meter Schmetterling hatte der in den USA lebende Cavic ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Kosovo ist serbisch" gezeigt und damit gegen die Unabhängigkeit des Kosovo demonstriert. Derartige Bekundungen werden laut LEN-Statuten nicht geduldet.

Cavics Aktion sei "ein klarer Verstoß" gegen die Regeln. Seinen Titel darf Cavic behalten, auch sein Europarekord von 23,11 Sekunden bleibt bestehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung