Freitag, 21.03.2008

Schwimmen

Cavic wegen Provokation von EM suspendiert

Eindhoven - Der serbische Schwimm-Europameister Milorad Cavic ist wegen einer politischen Provokation von weiteren Einzelrennen bei den europäischen Titelkämpfen in Eindhoven ausgeschlossen worden.

Der serbische Verband muss eine Geldstrafe von 7000 Euro zahlen. Das gab die Europäische Schwimm-Liga LEN nach einer Entscheidung der LEN-Disziplinarkommission bekannt.

Während der Siegerehrung für seinen Erfolg über 50 Meter Schmetterling hatte der in den USA lebende Cavic ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Kosovo ist serbisch" gezeigt und damit gegen die Unabhängigkeit des Kosovo demonstriert. Derartige Bekundungen werden laut LEN-Statuten nicht geduldet.

Cavics Aktion sei "ein klarer Verstoß" gegen die Regeln. Seinen Titel darf Cavic behalten, auch sein Europarekord von 23,11 Sekunden bleibt bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.