Freitag, 21.03.2008

Schwimmen

Bernard schwimmt Weltrekord über 100 m Freistil

Eindhoven - Der Franzose Alain Bernard (im Bild) hat bei den Europameisterschaften in Eindhoven den Schwimm-Weltrekord über 100 Meter Freistil gelöscht.

mehrsport, schwimmen, bernard
© DPA

In 47,60 Sekunden unterbot der 24-Jährige die fast acht Jahre alte Bestmarke des Niederländers Pieter van den Hoogenband bei dessen Olympiasieg in Sydney um 24/100.

Van den Hoogenband hatte wegen einer Erkrankung auf den Start verzichtet. Nach dem Weltrekord der niederländischen Frauen über 4 x 100 Meter Freistil war die Leistung von Bernard der zweite Weltrekord dieser EM.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Drymonakos mit Europarekord

Ioannis Drymonakos aus Griechenland unterbat über 200 Meter Schmetterling überraschend den Europarekord. Der 24-Jährige schlug im Finale nach 1:54,16 Minuten an und war 46/100 Sekunden schneller als Franck Esposito aus Frankreich am 17. April 2002.

Auch der zweitplatzierte polnische Titelverteidiger Pawel Korzeniowski blieb in 1:54,38 noch unter dem bisherigen Europarekord.

Über die 100-Meter-Rücken-Distanz stellte die 17 Jahre alte Russin Anastasia Zueva als Siegerin ebenfalls einen Europarekord auf.

In 59,41 Sekunden unterbot sie die Bestzeit der französischen Favoritin Laure Manaudou aus dem Halbfinale um 9/100 Sekunden.

Steven im Halbfinale

Die Hamburgerin Birte Steven zog über 200 Meter Brust in das Halbfinale ein. Ihr reichten 2:32,00 Minuten und Platz zwölf, um sich für die Runde der besten 16 zu qualifizieren.

Die WM- Sechste von Melbourne 2007 war allerdings unzufrieden mit ihrer Leistung, die "total schlecht" gewesen sei. Stevens' persönliche Bestmarke beträgt 2:25,33. Am schnellsten war die Russin Alena Alexejewa in 2:27,12.

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.