Montag, 18.02.2008

Boxen

Ulrich vor EM-Titelverteidigung

Halle/Saale - Bei seiner Titelverteidigung gegen Pflicht-Herausforderer Yuri Barashian will sich Europameister Thomas Ulrich nicht überraschen lassen.

"Manchmal wirkt dessen Kampfweise etwas schläfrig, aber ich muss auf seine plötzlichen Überfälle und harten Schläge immer gewappnet sein", sagte der Halbschwergewichts-Boxer.

Mit einem überzeugenden Sieg gegen den Ukrainer will sich Ulrich am 23. Februar in Halle/Saale für einen WM-Kampf ins Gespräch bringen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Brähmer auch im Ring

Neben dem Berliner Ulrich tritt für den Universum-Boxstall auch Jürgen Brähmer in den Ring. Gegen den Argentinier Pablo Daniel Zamora Nievas, der für den verletzten Gusmyl Perdomo einspringt, will der 29-Jährige seine Klasse im Supermittelgewicht demonstrieren.

In allen aktuellen Weltranglisten wird Brähmer unter den Top Five geführt, bei WBA und WBO ist er sogar die Nummer eins.

Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko tritt gegen Anthony Joshua an

Maske hält Klitschko-Rücktritt nach Joshua-Kampf für realistisch

Vitali Klitschko weiß um die Bedeutung des WM-Kampfes seines Bruders Wladimir

Vitali erhöht Druck auf Wladimir: "Keine zweite Chance"

Arthur Abraham (l.) hat sich gegen Robin Krasniqi durchgesetzt

Tumulte nach Abraham-Fight


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Klitschko vs. Joshua: Wer gewinnt den Kampf des Jahres?

Klitschko
Joshua
Unentschieden

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.