Tennis

Kuerten beginnt Abschiedstournee mit Pleite

SID
Dienstag, 12.02.2008 | 13:04 Uhr
Advertisement
Tianjin Open Women Single
Live
WTA Tianjin: Finale
Hong Kong Open Women Single
Live
WTA Hongkong: Finale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2

Costa de Sauipe - Der frühere Weltranglistenerste Gustavo Kuerten aus Brasilien hat seine Abschiedstournee vom Profitennis mit einer Doppel-Niederlage bei den Brazil Open begonnen.

Der dreimalige French-Open-Gewinner und sein Landsmann Andre Baran unterlagen in Costa de Sauipe den Italienern Fabio Fognini und Filippo Volandri am mit 3:6, 3:6. Der 31-jährige Kuerten, der von Fans und Medien oftmals nur Guga genannt wird, hatte vergangenen Monat angekündigt, im Sommer den Tennisschläger an den Nagel zu hängen. Demnach soll seine Karriere nach den French Open im Pariser Roland Garros Ende Mai oder Anfang Juni enden.

Kuerten kam in den vergangenen Jahren wegen anhaltender Hüftprobleme nicht mehr an seine Bestform heran. Zur Zeit belegt er nur Platz 677 der ATP-Weltrangliste. Kuerten begann seine Profikarriere 1995. Als Außenseiter gewann er 1997 das erste Mal Roland Garros. Bei den French Open war er zudem noch 2000 und 2001 siegreich. Im Jahr 2000 war Kuerten 43 Wochen lang die Nummer Eins der Weltrangliste.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung