Samstag, 23.02.2008

Beim Heim-Weltcup in Hamburg

Enttäuschung für deutsche Judokas

Hamburg - Die deutschen Judo-Asse haben am zweiten Tag des Heim-Weltcups in Hamburg enttäuscht. Für die Olympia-Dritte Annett Böhm aus Leipzig kam in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm nach nur zwei Kämpfen das Aus.

Judo
© DPA

Noch schlimmer erwischte es Ole Bischof: Der Europameister von 2005 musste in der Klasse bis 81 Kilo schon nach dem ersten Kampf das Feld räumen. Ebenso erging es Anna von Harnier in der Klasse bis 63 Kilogramm.

Die Böblingerin ist aber bereits für Olympia 2008 in Peking qualifiziert. In die Bresche für Bischof sprang Sven Maresch aus Berlin, der seinen Hauptrunden-Pool gewann und bereits vor den Finalkämpfen den fünften Platz sicher hat.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.