Sonntag, 10.02.2008

Hockey

Klub an der Alster Hallenhockey-Meister

Hamburg - Die Damen vom Klub an der Alster Hamburg haben die 47. deutsche Hallenhockey-Meisterschaft gewonnen. Im Endspiel setzte sich der Lokalmatador in der Sporthalle Hamburg gegen den Berliner HC 6:3 (4:0) durch.

Beide Mannschaften hielten sich vor 800 Zuschauern nicht mit taktischem Geplänkel auf, sondern boten Fans ein unterhaltsames Spiel.

Bei Alster überzeugte Rebecca Landshut mit 3 Toren, zudem hatte die Abwehr Berlins Torjägerin Natascha Keller meist gut im Griff.

Drei Alster-Tore zwischen der 22. und 27. Minute legten den Grundstein für den zweiten Hallen-Titel nach 2006.

Das könnte Sie auch interessieren
Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt

IOC

IOC: Auswertung des McLaren-Berichts braucht mehr Zeit

Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.