Montag, 18.02.2008

Pferdesport

CHIO erhöht Dotierung auf 1,67 Mio Euro

Aachen - Der CHIO in Aachen hat das Preisgeld erneut gesteigert. Beim diesjährigen Turnier vom 27. Juni bis zum 6. Juli werden insgesamt 1,67 Millionen Euro ausgeschüttet.

Bei der Auflage von 2007 waren 1,55 Millionen Euro ausgelobt worden. Den Titel als höchstdotiertes Reitturnier der Welt hat Aachen allerdings an Sao Paulo verloren, wo Mitte Oktober bei der Athina Onassis Horseshow 1,8 Millionen Euro ausgeschüttet werden.

Die höchstdotierte Einzelprüfung in Aachen ist der Große Preis mit einer Dotierung von 350.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.