Dienstag, 08.01.2008

Sonstiges

Volleyballer schaffen ersten Schritt nach Peking

Izmir - Die deutschen Volleyballer sind erfolgreich in das olympische Qualifikations-Turnier in Izmir gestartet. Das Team von Bundestrainer Stelian Moculescu gewann vor 2000 Zuschauern gegen Gastgeber Türkei mit 3:2 (25:20, 17:25, 21:25, 25:19, 15:12).

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) trifft nun auf den EM-Dritten Serbien und auf den EM-Vierten Finnland. In der Vierer-Gruppe B muss das DVV-Team mindestens Platz zwei erreichen, um ins Halbfinale einzuziehen. Nur der Turniersieger erkämpft einen Startplatz in Peking.

"Aller Anfang ist schwer", gab Moculescu nach dem Matchball zu Protokoll, "aber auch andere Mannschaften erleben hier große Leistungsschwankungen. Die Zeit, um sich vernünftig einzuspielen, war im Vorfeld einfach nicht da."

Hauptsache gewonnen, lautete das Fazit vom deutschen Mittelblocker Stefan Hübner: "Wir sind schon grandios ins Turniere gestartet und danach ist uns die Luft ausgegangen. Vielleicht läuft es dieses Mal ja umgekehrt."

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.