Montag, 14.01.2008

Pferfdesport

Rene Tebbel rückt in Olympia-Kader

Emsbüren - Der deutsche Meister Rene Tebbel ist in den Championats-Kader der deutschen Springreiter berufen worden und darf sich damit Hoffnungen auf einen Olympia-Start machen.

Der Profi aus dem niedersächsischen Emsbüren hatte zuletzt dreimal in Serie den Titel gewonnen, war aber nicht für eine EM oder WM nominiert worden. Tebbel hatte sich darüber lautstark beschwert und zwischenzeitlich mit einem Wechsel der Nationalität gedroht.

Sieben Springreiter im Olympia-Kader

Tebbel kann von sofort an uneingeschränkt das Spitzenpferd Coupe de Coeur reiten, weil sein Sponsor (Sprehe) den Hengst von der bisherigen Besitzerin Rasha Hareb erworben hat.

Neben Tebbel gehören nach Angaben des Deutschen Olympia-Komitees für Reiterei (DOKR) Christian Ahlmann (Marl), Ludger Beerbaum (Riesenbeck), Marcus Ehning (Borken), Heinrich-Hermann Engemann (Bissendorf), Marco Kutscher (Riesenbeck) und Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) zum Olympia-Kader.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.