Motorsport

Montoya gewinnt 24-Stunden-Rennen von Daytona

SID
Montag, 28.01.2008 | 09:32 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Daytona - Der frühere Formel-1-Fahrer Juan Pablo Montoya hat seinen Vorjahressieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona/USA wiederholt.

Der Kolumbianer gewann zusammen mit seinen Kollegen Dario Franchitti, Scott Pruett und Memo Rojas von Ganassi-Team im Riley Lexus. Auf dem Daytona International Speedway kam das Quartett auf insgesamt 3981,8 Kilometer und hatte mit 695 gefahrenen Runden zwei Runden Vorsprung.

"Es bis zum letzten Fahrerwechsel sehr schwer", meinte Montoya, der in führender Position an Schlussfahrer Pruett übergab. Für das Team von Besitzer Chip Ganassi war es der dritte Sieg nacheinander beim prestigeträchtigen Rennen in Daytona.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung