Montag, 28.01.2008

Motorsport

Montoya gewinnt 24-Stunden-Rennen von Daytona

Daytona - Der frühere Formel-1-Fahrer Juan Pablo Montoya hat seinen Vorjahressieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona/USA wiederholt.

Der Kolumbianer gewann zusammen mit seinen Kollegen Dario Franchitti, Scott Pruett und Memo Rojas von Ganassi-Team im Riley Lexus. Auf dem Daytona International Speedway kam das Quartett auf insgesamt 3981,8 Kilometer und hatte mit 695 gefahrenen Runden zwei Runden Vorsprung.

"Es bis zum letzten Fahrerwechsel sehr schwer", meinte Montoya, der in führender Position an Schlussfahrer Pruett übergab. Für das Team von Besitzer Chip Ganassi war es der dritte Sieg nacheinander beim prestigeträchtigen Rennen in Daytona.

Das könnte Sie auch interessieren
Edoardo Mortara fährt in der nächsten Saison in einem Team mit Lucas Auer

Vizemeister Mortara im Team mit Auer

Jonas Folger wurde bei seinem MotoGP-Debüt Zehnter

Folger ärgert sich über verpasste Chance: "Hätte besser enden können"

Adrien Protat ist am Sonntag nach einem Unfall verstorben

Franzose Protat tödlich verunglückt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.