Basketball

Harnisch ab sofort Sportdirektor bei ALBA

SID
Donnerstag, 17.01.2008 | 16:20 Uhr
Advertisement
BSL
Live
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Berlin - Henning Harnisch rückt beim Bundesligisten ALBA Berlin zum Sportdirektor auf. Der ehemalige Nationalspieler, der ab September 2004 als Teammanager gewirkt hatte, unterschrieb einen Vertrag für die neue Position bis zum Ende der Saison 2009/2010.

"Nach unserer Philosophie sind neben einem erfolgreichen und attraktiven Team die Infrastruktur und eine perfekte Organisation die entscheidenden Voraussetzungen für die Weiterentwicklung des Klubs", begründete Geschäftsführer Marco Baldi die Umstrukturierung.

Der 39-jährige ehemalige ALBA-Spieler Harnisch wird ab sofort mehr Verantwortung übernehmen und zeichnet als Sportdirektor für die sportliche Infrastruktur, den Trainings- und Spielbetrieb der Profis, das Scoutingprogramm und die Spielersichtung sowie für das komplette Jugendprogramm von ALBA verantwortlich.

Das teilte der Verein mit. Harnisch, der in 115 Spielen für ALBA 1332 Punkte erzielt hatte, weilt derzeit zur Spielersichtung in den USA. Die Leitung der Vermarktungsabteilung übernimmt Matthias Szymansky, der bisherige Marketing-Manager Carsten Rühl verlässt den Klub.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung