Tennis

Görges und Lisicki geben Fed-Cup-Debüt

SID
Mittwoch, 23.01.2008 | 12:24 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Hamburg - Die deutschen Damen gehen mit zwei Debütantinnen in ihre Fed-Cup-Erstrundenbegegnung gegen die USA.

Teamchefin Barbara Rittner nominierte die Nachwuchstalente Julia Görges und Sabine Lisicki zusammen mit Tatjana Malek und Anna-Lena Grönefeld für die Begegnung, die am 2. und 3. Februar im "La Jolla Beach and Tennis Club" in Kalifornien stattfindet.

"Wenn die USA komplett auflaufen, werden wir es mit einem übermächtigen Gegner zu tun haben", sagte Rittner. "Die Partie wird für mein junges Team auf jeden Fall eine wichtige Erfahrung."

Görges (19) beeindruckte die Teamchefin mit ihrem rasanten Aufstieg in der Weltrangliste bis auf Rang 122. Die 18 Jahre alte Lisicki hatte sich mit ihrem erfolgreichen Grand-Slam-Debüt bei den Australian Open empfohlen. Sie rückt für Andrea Petkovic ins Team, die sich in Australien einen Kreuzbandriss zuzog.

Ebenfalls nicht im Aufgebot für die Partie in den USA steht Martina Müller. Ausschlaggebend für die Entscheidung gegen die 25-Jährige aus Hannover war laut Rittner der Belag, auf dem das deutsche antreten muss: "Martina ist eine sehr gute Sandplatzspielerin, in Kalifornien spielen wir aber auf einem schnellen Hartplatz."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung