Schwimmen

Meyer fällt für die Schwimm-EM aus

SID
Montag, 28.01.2008 | 17:13 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Rostock - Heiko Meyer, EM-Zweiter im Turmspringen von 2006, fällt für die deutschen Meisterschaften der Wasserspringer in Rostock aus.

Wie der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) bekanntgab, laboriert der 31-Jährige vom SC Riesa an den Folgen eines Bänderrisses.

Meyer steht auch nicht für den Weltcup in Peking (19. bis 25. Februar) und die Europameisterschaften in Eindhoven (13. bis 24. März) zur Verfügung. Die nationalen Titelkämpfe in Rostock sind für Peking und Eindhoven Qualifikationswettkampf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung