Sonntag, 27.01.2008

Hockey

Deutsche Damen in Argentinien im Finale

Mendoza - Nach einem Tor-Festival haben die deutschen Hockey-Damen beim Vier-Länder-Turnier in Argentinien das Endspiel erreicht. Gegen Südafrika setzte sich die Mannschaft in Mendoza glatt 6:1 (2:1) durch und trifft nun im Finale auf die USA oder Argentinien.

Bundestrainer Michael Behrmann war trotz der sechs Treffer vorwiegend mit dem Ergebnis zufrieden. "Durch gute Einzelaktionen und dank der Mithilfe der gegnerischen Keeperin haben wir vorn die Tore gemacht. Ich erwarte mehr Konstanz, sonst können wir in der absoluten Spitze nicht mithalten", urteilte der Hamburger.

Er hatte dem Test in Argentinien den Vorzug vor der Hallen-EM in Spanien gegeben und bereitet sich mit dem Großteil seines A-Kaders in Mendoza auf den Jahres-Höhepunkt der Olympischen Spiele in Peking vor.

Maike Stöckel (2), Fanny Rinne, Julia Müller, Anke Kühn und Eileen Hoffmann erzielten die Tore für die deutsche Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.