Mittwoch, 30.01.2008

Schwimmen

DSV nominiert Synchronschwimmerinnen

Düsseldorf - Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) nimmt mit zwölf Synchronschwimmerinnen an den Europameisterschaften vom 13. bis 24. März in Eindhoven teil, gab der DSV bekannt.

Fünf der zwölf Athletinnen bringen bereits Erfahrungen von der EM 2006 in Budapest mit, bei den Welt-Titelkämpfen 2007 in Melbourne waren aus dem jetzigen EM-Aufgebot schon sieben Schwimmerinnen dabei. Die Bochumerin Kyra Felßner ist mit 15 Jahren die Jüngste im DSV-Team.

Mädels aus Flensburg, Bochum, Leipzig und Bad Godesberg

Die EM-Mannschaft des DSV im Synchronschwimmen:

Solo: Lisa Lacker (TSB Flensburg) ­ Ersatz: Melanie Zillich (FS Bochum); Duett: Lisa Lacker, Iris Zeppenfeld, Wiebke Jeske (TSB Flensburg); Team und Kombination: Lisa Lacker, Iris Zeppenfeld, Wiebke Jeske, Kathrin Funke, Edith Zeppenfeld, Ida Naeve (alle TSB Flensburg), Anja Kühn, Patricia Meeser, Franziska Kessler (alle SC DHfK Leipzig), Melanie Zillich, Kyra Felßner (beide FS Bochum), Jasmin Kunze (ISV Bad Godesberg)

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.