Sonntag, 13.01.2008

Radsport

Cipollini soll Steuern in Millionenhöhe nachzahlen

Rom - Der 2005 zurückgetretene Radprofi Mario Cipollini soll 1,6 Millionen Euro Steuern nachzahlen.

Zu dieser Summe wurde der Straßen-Weltmeister von 2002 in seiner italienischen Heimatstadt Lucca verurteilt. Der extravagante Cipollini hatte seinen Wohnsitz aus Steuergründen nach Monte Carlo verlegt, ohne dort allerdings gelebt zu haben, berichteten italienische Medien.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.