Samstag, 19.01.2008

Golf

Cejka schafft bei Bob Hope Classic den Cut

Palm Springs - Alexander Cejka hat sich mit einer Leistungssteigerung im richtigen Moment für die beiden Schlussrunden der Bob Hope Classic in Palm Springs (US-Bundesstaat Kalifornien) qualifiziert.

Nach zwei Birdies an den letzten beiden Löchern beendete Cejka die dritte Runde des mit 5,1 Millionen Dollar (3,49 Millionen Euro) dotierten Turniers der US-PGA-Tour mit 68 Schlägen. Insgesamt 210 Schläge (71+71+68) reichten dem gebürtigen Tschechen auf dem geteilten 50. Platz, um den Cut bei der fünftägigen Veranstaltung zu schaffen.

In Führung liegt der Amerikaner Robert Gamez (198/66+65+67) vor seinen schlaggleichen Landsleuten D.J. Trahan (199/67+64+68) und Justin Leonard (199/68+64+67).

Bei der Bob Hope Classic gehen die 128 teilnehmenden Profis mit jeweils drei Amateuren auf die vier Plätze. Erst auf der Schlussrunde sind die Berufsspieler unter sich. Der Sieger erhält 900.000 Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Rory McIlroy ist in Austin überraschend vorzeitig ausgeschieden

Turnierfavorit McIlroy in Austin ausgeschieden

Caroline Masson liegt in Carlsbad auf dem zehnten Rang

Masson zum Auftakt Zehnte

Alex Cejka liegt bei den Puerto Rico Open auf dem zehnten Rang

Cejka startet mit guter 68er-Runde


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.