Handball

Bundestrainer Brand benennt 18 Spieler für die EM

SID
Sonntag, 13.01.2008 | 18:57 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Kiel - Bundestrainer Heiner Brand hat Kreisläufer Jens Tiedtke und Rechtsaußen Christian Schöne aus seinem Kader für die Europameisterschaft gestrichen.

Das gab der Deutsche Handballbund (DHB) im Anschluss an den 34:24-Sieg im EM-Test gegen Dänemark bekannt. Während der Göppinger Schöne wegen einer Knieverletzung nicht dabei ist, verzichtet Brand auf Tiedtke wegen fehlender Spielpraxis in der Abwehr.

"Jens hat sich weiterentwickelt, aber er hat noch zu wenig Erfahrung im Mittelblock unserer 6:0-Abwehr. Die muss ein Kreisläufer in unserer Konstellation jedoch mitbringen", begründete der Bundestrainer seine Entscheidung.

Brand reagiert auf Verletzungssorgen  

Insgesamt reist Weltmeister Deutschland mit 18 Spielern nach Norwegen. Damit reagierte Brand darauf, dass mit Pascal Hens (Hamburg), Christian Zeitz (Kiel) und Florian Kehrmann (Lemgo) drei Stammspieler angeschlagen sind und gegen Dänemark nicht eingesetzt wurden.

Hens plagen Knieprobleme, Zeitz laboriert an einer Schulterblessur und Kehrmann kuriert eine Jochbeinprellung aus. Durch den größeren Kader verfügt Brand über mehr Tauschoptionen nach der Vorrunde. "Diese Möglichkeit halten wir uns mit 18 Spielern offen", sagte der Bundestrainer.

Nach der Vorrunde können maximal zwei, nach der Hauptrunde noch einmal ein Spieler ausgetauscht werden. Einen Tag vor EM-Beginn muss Brand seinen endgültigen, maximal 16-köpfigen Kader offiziell melden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung