Handball

Brand kann mit Holger Glandorf planen

SID
Montag, 07.01.2008 | 12:15 Uhr
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nordhorn - Weltmeister Holger Glandorf steht der deutschen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Norwegen zur Verfügung.

Der Rückraumspieler der HSG Nordhorn reist nach Absprache mit Bundestrainer Heiner Brand am 9. Januar in das Trainingsquartier der DHB-Auswahl nach Damp an der Ostsee. Die erste Lehrgangswoche sowie die beiden Testspiele gegen Montenegro hatte der 24 Jahre alte Linkshänder nach dem überraschenden Tod seines Vaters am Silvestertag abgesagt.

"Ich denke, es wäre in seinem Sinne, wenn ich mit nach Norwegen fahre", sagte Glandorf . Die Entscheidung liege allerdings bei Brand, der seinen endgültigen Kader noch benennen muss.

Am kommenden Wochenende trifft das Nationalteam in Aarhus am 12. Januar und in Kiel am 13. Januar auf Dänemark, ehe es am 15. Januar nach Norwegen geht. Dort sind in Bergen in der Gruppe C Weißrussland am 17. Januar, Ungarn (19.) und Ex-Weltmeister Spanien (20.) die Gruppengegner.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung