Montag, 28.01.2008

Olympia

75 Prozent unverkaufte Tickets in China

Peking - Bei einer Verlosung in China sind die Organisatoren der Olympischen Spiele in Peking auf 75 Prozent der 1,8 Millionen angebotenen Eintrittskarten sitzen geblieben.

Die Mehrzahl der 4,5 Millionen Bewerber hätten sich auf wenige begehrte Sportarten konzentriert, teilte das Organisationskomitee BOCOG mit. Von den mehr als 7 Millionen Eintrittskarten für die Spiele vom 8. bis 24. August werden 40 Prozent in China verkauft.

Um möglichst vielen Chinesen einen Besuch zu ermöglichen, kosten 58 Prozent der im Reich der Mitte angebotenen Eintrittskarten umgerechnet etwa 9,50 Euro. Studententickets gibt es bereits für weniger als einen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.