Philippoussis verpasst auch Australian Open

SID
Dienstag, 18.12.2007 | 11:44 Uhr

Melbourne - Mark Philippoussis verpasst wegen einer Knie-Operation die Australian Open. Der verletzungsgeplagte Australier hatte bereits das gesamte Jahr 2007 gefehlt und auf ein Comeback in Melbourne im Januar gehofft.

Nach mehreren Eingriffen am Knie war bereits über ein vorzeitiges Karriere-Ende des 31-Jährigen spekuliert worden.

"Ich werde mich erst operieren lassen und dann so früh wie möglich an einer Rückkehr auf den Tennisplatz arbeiten", sagte Philippoussis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung