Gericht vertagt Entscheidung

SID
Dienstag, 23.10.2007 | 11:39 Uhr
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Hamburg/New York - Die Zukunft des America's Cup bleibt zunächst ungewiss. Nach der Anhörung der Streitparteien im Obersten New Yorker Gerichtshof hat Richter Herman Cahn eine baldige Entscheidung angekündigt, gegen die allerdings Berufung eingelegt werden kann.

Im Mittelpunkt der Vorträge der Anwälte von Cup-Verteidiger Alinghi und der Genfer Societe Nautique de Geneve (SNG) sowie dem klagenden Herausforderer BMW Oracle Racing und dessen Golden Gate Yacht Club (GGYC) stand die Klärung der Rechtmäßigkeit des sogenannten Challenger of Record.

Diesen Verhandlungspartner wählt sich der Cup-Verteidiger zur gemeinsamen Gestaltung der Regeln für die folgende Cup-Auflage selbst. Die nun ausgewählten Spanier waren nach gescheiterten Vorgesprächen Alinghis mit BMW Oracle Racing und auch dem britischen Team Origin dritte Wahl, signalisierten jedoch die Bereitschaft, den künftigen Cup-Kurs der Schweizer zu unterstützen.

Hoffnung auf schnelle Entscheidung

Das Team BMW Oracle Racing bezweifelt die Legalität des eigens für diesen Zweck neu gegründeten Club Nautico Espanol de Vela (CNEV), möchte an dessen Stelle selbst die mächtige Position des Challenger of Record übernehmen und dies nun gerichtlich durchsetzen. Richter Cahn ließ Alinghis Anwalt David Hille erklären, ob der CNEV - wie von der America's Cup Stiftungsurkunde aus dem Jahr 1887 gefordert - tatsächlich eine jährliche Regatta veranstaltet. Hille erklärte, dass eine solche für November geplant sei.

Die America's Cup-Gemeinschaft hofft nun auf eine schnelle Entscheidung, um mit den Vorbereitungen für die 33. Auflage seit 1851 fortfahren zu können. "Eine weitere Verzögerung ist für alle Beteiligten unzumutbar", sagte Michael Scheeren. Der Syndikatschef im Team Germany erklärte der Deutschen Presse-Agentur (dpa): "Wir haben gute Leute unter Vertrag und starke Partner. Das Schlimmste, was jetzt passieren kann, ist, dass das Gericht keine schnelle Entscheidung fällt oder endlose Berufungen das Geschehen lähmen."

Die Mannschaft um Sportdirektor Schümann optimiert zur Zeit im Basiscamp von Valencia die von Alinghi gekaufte SUI 91, die schon bald als GER 91 im Training und bei Regatten fungieren soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung