EHF-Pokal

HSG Nordhorn kauft Belgrad Heimrecht ab

SID
Donnerstag, 25.10.2007 | 15:12 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Nordhorn - Die HSG Nordhorn spart sich den Trip zum Auswärtsspiel in der dritten Runde des EHF-Pokals bei Roter Stern Belgrad.

Der Bundesligist hat dem serbischen Meister für geschätzte 10.000 Euro das Heimrecht abgekauft. Beide Partien werden in Deutschland ausgetragen.

Das Hinspiel findet am 16. November in Jöllenbeck bei Bielefeld statt. Das Rückspiel ist am 18. November im Euregium Nordhorn angesetzt. "Belgrad hat sich den Verzicht auf den Heimvorteil mit einer Summe im überschaubaren Rahmen vergüten lassen", sagte HSG-Manager Bernd Rigterink.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung