Kohlschreiber gibt im Viertelfinale verletzt auf

SID
Freitag, 26.10.2007 | 16:25 Uhr

St. Petersburg - Eine erneute Verletzung hat Tennisprofi Philipp Kohlschreiber auch im Viertelfinale des ATP-Turniers von St. Petersburg gestoppt. Der deutsche Daviscup-Spieler gab gegen den Russen Michail Juschni nach dem ersten Satz auf, den er 4:6 verloren hatte.

Es war nach bisher drei Siegen die erste Niederlage gegen Juschni. Details über die Verletzung waren den Veranstaltern zunächst nicht bekannt.

Vor zwei Wochen in Moskau hatte Kohlschreiber im Viertelfinale gegen den Stuttgarter Michael Berrer wegen einer Rückenverletzung nach dem ersten Satz nicht weiterspielen können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung