DHB-Frauen starten mit Sieg

SID
Freitag, 19.10.2007 | 20:25 Uhr
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Rotterdam - Die deutschen Handball-Frauen sind mit einem souveränen Sieg gegen Spanien in das Nationen-Turnier in Rotterdam gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainer Armin Emrich gewann mit 31:20 (20:12).

Beste deutsche Torschützin war Welthandballerin Nadine Krause vom dänischen Club FC Kopenhagen mit sieben Treffern. Gegen die Spanierinnen, die wie Deutschland für die Weltmeisterschaft in Frankreich (2. bis 16. Dezember) qualifiziert sind, bot das deutsche Team eine vor allem im ersten Abschnitt souveräne Leistung.

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen in der Abwehr setzte sich die DHB-Auswahl mit dänischer Hilfe schnell ab. Bereits zur Pause standen für Krause sechs Treffer zu Buche, Maren Baumbach (ebenfalls Kopenhagen) und Stefanie Melbeck (Kolding) hatten jeweils vier Mal getroffen. Nach dem 5:3 (8.) setzte sich Deutschland auf 10:6 (15.) und 14:8 (21.) ab und überstand sogar eine doppelte Unterzahl gegen Ende der ersten Hälfte schadlos.

"Wir sind auf einem guten Weg" 

Nach dem 20:12 zur Pause konnte Emrich im zweiten Abschnitt viel wechseln. Verzichten musste er ab der 28. Minute auf Melbeck, die sich eine Rückenverletzung zugezogen hatte. Durch die vielen Wechsel ging der Spielfluss allerdings verloren, näher als auf 19:25 (52.) kam Spanien allerdings nicht mehr heran.

"Wir sind auf gutem Weg zur WM-Form. Die erste Hälfte hat mir sehr gut gefallen, danach kam ein Bruch in unser Spiel", sagte Emrich nach dem neunten Länderspiel-Sieg in der elften Partie in diesem Jahr. Das Turnier in Rotterdam läutet die heiße Vorbereitungsphase auf die WM im Dezember in Frankreich ein, wo die deutsche Mannschaft in der Vorrunde in Nantes auf den Olympia-Zweiten Südkorea, den Olympia- Dritten Ukraine sowie auf Paraguay trifft.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung