Handball-Bundesliga: Rhein-Neckar Löwen setzen Serie gegen Leipzig fort - Barcelona vor der Brust

Löwen schlagen Leipzig, Barca wartet

SID
Samstag, 11.11.2017 | 20:33 Uhr
Die Rhein-Neckar Löwen schlugen Leipzig
Advertisement
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Die Rhein-Neckar Löwen haben Teil eins ihres "Doppelschlags" souverän gemeistert und den zehnten Pflichtspielsieg in Folge eingefahren. Der amtierende Meister setzte sich im elften Spiel der Bundesligasaison beim SC DHfK Leipzig 29:23 (15:13) durch.

Mit 20:2 Zählern liegen die Mannheimer auf Platz zwei - nur einen Pluspunkt hinter den Füchsen Berlin, die allerdings zwei Spiele mehr absolviert haben.

Keine 24 Stunden nach dem Erfolg sind die Löwen am Sonntag (19 Uhr im LIVETICKER) in der Champions League beim FC Barcelona erneut gefordert. "Mit dieser Terminierung wurde eine Grenze überschritten", hatte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann dem Mannheimer Morgen gesagt und dafür plädiert, die zweite Mannschaft nach Barcelona zu schicken. Trainer Nikolaj Jacobsen und die Spieler sprachen sich allerdings gegen den Vorschlag aus.

Das Spiel in Leipzig zu verlegen, war keine Option, "auch wegen der Live-Übertragung in der ARD", sagte Kettemann der FAZ. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga übertrug das Erste eine Partie live.Immerhin stand der Löwen-Sieg frühzeitig fest. Überragender Mann des Abends war Löwen-Keeper Mikael Appelgren, dessen Teamkollege Alexander Petersson traf neunmal. Beste Leipziger Torschützen waren Maximilian Janke und Niclas Pieczkowski (je 4).

Experte prognostiziert Rotation und Meisterschaft

Anders als erwartet, schonte Jacobsen seine Stars selbst in der Schlussphase nicht. Bundestrainer Christian Prokop, der als Experte für die ARD im Einsatz war, glaubt daher, dass der Däne am Sonntag in Barcelona "viel rotieren" wird. Die Löwen sieht Prokop in der Bundesliga bereits auf dem Weg zum dritten Titel nacheinander. "Aktuell spielen sie am konstantesten. Sie haben die größte Ruhe und das stärkste Torhüterduo. Wenn keine größeren Verletzungen passieren, werden sie ihren Weg gehen", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung