Hamburger SV: Torsten Jansen für ein Spiel reaktiviert

Toto Jansen gibt Comeback in 3. Liga

Von SPOX
Sonntag, 02.10.2016 | 13:21 Uhr
Torsten Jansen ist eigentlich Assistenz-Coach beim HSV
Advertisement
National Rugby League
Live
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Torsten Jansen hat seine Rückkehr auf die Platte gefeiert. Der Weltmeister von 2007 mischte am Freitag beim 35:25-Sieg des HSV Hamburg in der 3. Liga gegen den SV Beckdorf mit und erzielte dabei drei Tore.

"Es gab viele Verletzte, da hat mich der Trainer gefragt, ob ich spielen könne", sagte der 39-Jährige: "Ich habe seit vier Monaten keinen Handball mehr gespielt. Aber wir haben gewonnen, das zählt." Coach Jens Häusler, dem Jansen beim HSV eigentlich assistiert, bedankte sich für das Comeback: "Alle haben sich gefreut, dass er sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hat."

Erlebe ausgewählte Spiele der HBL live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die nach dem Lizenzentzug im Januar in die viergleisige 3. Liga zwangsabgestiegenen Hamburger belegen aktuell in der Staffel Nord mit drei Siegen und einer Niederlage den dritten Platz hinter der HSG Nord HU und dem VfL Fredenbeck.

Jansen hatte seine Karriere im Sommer beim THW Kiel beendet. Zuvor spielte der Linksaußen für TUSEM Essen, die SG Solingen, die HSG Nordhorn und zwölf Jahre lang in Hamburg. Er bestritt 178 Länderspiele für Deutschland und wurde mit dem DHB-Team 2004 Europameister und drei Jahre später Weltmeister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung