Montag, 03.10.2016

HBL: Füchse Berlin vor Startrekord

Krimi! Füchse ringen Hannover nieder

Die Füchse Berlin stehen in der HBL kurz vor der Einstellung ihres Startrekords und gehen als Überraschungs-Spitzenreiter in das Top-Spiel am Mittwoch gegen Rekordmeister THW Kiel.

Am Montag setzten sich die Berliner beim TSV Hannover-Burgdorf 30:29 (18:13) durch und feierten den sechsten Sieg im sechsten Spiel. In der Saison 2010/11 hatten die Füchse in der Bundesliga die ersten sieben Begegnungen gewonnen.

Erlebe ausgewählte Spiele der HBL live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Hannover hatten die Füchse zunächst alles im Griff, leisteten sich nach dem Seitenwechsel aber eine Schwächephase und gerieten zwischenzeitlich sogar in Rückstand. Letztlich hatte Berlin das bessere Ende jedoch für sich.

Top-Scorer der Berliner war Petar Nenadic, für Hannover traf der dänische Olympiasieger Morten Olsen am häufigsten (beide zehn Tore).

Alles zu den Füchsen Berlin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.