Montag, 03.10.2016

HBL: Füchse Berlin vor Startrekord

Krimi! Füchse ringen Hannover nieder

Die Füchse Berlin stehen in der HBL kurz vor der Einstellung ihres Startrekords und gehen als Überraschungs-Spitzenreiter in das Top-Spiel am Mittwoch gegen Rekordmeister THW Kiel.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Am Montag setzten sich die Berliner beim TSV Hannover-Burgdorf 30:29 (18:13) durch und feierten den sechsten Sieg im sechsten Spiel. In der Saison 2010/11 hatten die Füchse in der Bundesliga die ersten sieben Begegnungen gewonnen.

Erlebe ausgewählte Spiele der HBL live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Hannover hatten die Füchse zunächst alles im Griff, leisteten sich nach dem Seitenwechsel aber eine Schwächephase und gerieten zwischenzeitlich sogar in Rückstand. Letztlich hatte Berlin das bessere Ende jedoch für sich.

Top-Scorer der Berliner war Petar Nenadic, für Hannover traf der dänische Olympiasieger Morten Olsen am häufigsten (beide zehn Tore).

Alles zu den Füchsen Berlin

Das könnte Sie auch interessieren
Der THW Kiel festigte Platz 3 mit dem Sieg im Spitzenspiel

Kiel festigt Platz drei - Flensburg klettert an die Spitze

Mar Bjaki Elisson von den Füchsen Berlin

Füchse Berlin schließen zu Rhein-Neckar Löwen auf

Holger Glandorf erzielte acht Treffer für Flensburg

Flensburg festigt Tabellenführung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.