Handball trauert um zweimaligen Weltmeister

Hans Haberhauffe mit 82 gestorben

SID
Mittwoch, 25.02.2015 | 15:13 Uhr
Hans Haberhauffe ist im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Der deutsche Handball trauert um Hans Haberhauffe. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der zweimalige Weltmeister am 11. Februar im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Mittwoch mit.

Haberhauffe, der seine Frau und zwei Kinder hinterlässt, war 1959 mit der deutschen Mannschaft und 1963 mit der Auswahl der DDR jeweils Weltmeister auf dem Großfeld geworden.

Er bestritt insgesamt 79 Länderspiele, in denen er 211 Tore erzielte. Der gelernte Maschinenschlosser und Diplom-Sportlehrer spielte bis 1956 beim Fermerslebener SV. Nach seinem Wechsel zum ASK Vorwärts Berlin gewann er mehrere Meistertitel und Pokalwettbewerbe.

Nach seiner Karriere wurde Haberhauffe Trainer. Mit dem ASK Vorwärts Frankfurt/Oder gewann er 1974 die Meisterschaft in der DDR, im Jahr darauf führte er das Team zum Sieg im Europapokal der Landesmeister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung