Handball

Christophersen und Müller dabei

SID
Sven-Sören Christophersen ist gegen die Schweiz dabei
© getty

Der neue Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf) und Philipp Müller (MT Melsungen) für die Länderspiele am Wochenende gegen die Schweiz nachnominiert.

Zuvor hatten Finn Lemke (TBV Lemgo) und Felix Danner (Melsungen) wegen Verletzungen abgesagt. Müller steht wie Paul Drux (Füchse Berlin), Erik Schmidt (TSG Friesenheim) und Julius Kühn (VfL Gummersbach) vor seinem Debüt im A-Team.

In den ersten beiden Länderspielen unter dem Isländer Sigurdsson trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in Göppingen (Samstag) und Ulm (Sonntag, jeweils 17.00 Uhr) auf die Eidgenossen.

Das Aufgebot im Überblick

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Andreas Wolff (HSG Wetzlar)

Feld: Uwe Gensheimer, Patrick Groetzki (beide Rhein-Neckar Löwen), Michael Allendorf, Johannes Sellin, Michael Müller, Philipp Müller (alle MT Melsungen), Sven-Sören Christophersen (TSV Hannover-Burgdorf), Julius Kühn (VfL Gummersbach), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Paul Drux, Fabian Wiede (beide Füchse Berlin), Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (TBV Lemgo), Erik Schmidt (TSG Friesenheim)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung