Bauer spricht Heuberger Vertrauen aus

SID
Montag, 03.03.2014 | 14:37 Uhr
Auf Martin Heuberger kommen wichtige Monate zu
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Bernhard Bauer, Präsident des Deutschen Handballbundes, hat Bundestrainer Martin Heuberger rund drei Monate vor den WM-Play-offs gegen Polen sein Vertrauen ausgesprochen.

"Ich schätze Martin Heuberger, weil er unendlich konzentriert und kenntnisreich ist", sagte der 63-Jährige dem "SID": "Ich bin überzeugt, dass er den richtigen Weg findet, das Team auf diese beiden Spiele vorzubereiten."

Zur Teilnahme am kommenden Großevent in Katar sieht Bauer keine Alternative: "Der Anspruch des deutschen Handballs muss es sein, dass unsere Mannschaft zu den besten der Welt gehört. Dies bedeutet natürlich, bei den großen Turnieren dabei zu sein."

Der Sieger aus den Duellen am 7./8. Juni in Polen sowie am 14. Juni in Magdeburg löst das Ticket für die WM. "Ich habe das Gefühl, dass Mannschaft und Trainer gemeinsam zeigen wollen, dass das Team bei der WM dabei sein muss", sagte Bauer weiter. Am Dienstag testet die Nationalmannschaft in Schwechat gegen Österreich.

Martin Heuberger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung