Mittwoch, 13.11.2013

Jensens WM-Aufgebot:

Rückraum-Trio kehrt zurück

Gute Nachrichten für die deutschen Handballerinnen: Bundestrainer Heine Jensen kann bei der Weltmeisterschaft in Serbien (7. bis 22. Dezember 2013) wieder auf seine Leistungsträgerinnen Nadja Nadgornaja, Kim Naidzinavicius und Anne Hubinger zurückgreifen

Zum deutsche Team kehren rechtzeitig zur WM drei Rückraumspielerinnen wieder
© getty
Zum deutsche Team kehren rechtzeitig zur WM drei Rückraumspielerinnen wieder
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die drei Rückraumspielerinnen kehren nach gerade überstandenen Mittelhandbrüchen ins Aufgebot des Deutschen Handballbundes (DHB) zurück.

"Natürlich freuen wir uns auf die WM, aber wir müssen die Zeit der Vorbereitung optimal nutzen, denn vor uns liegt eine schwere Aufgabe", sagte Jensen, der 16 Spielerinnen für die interkontinentalen Titelkämpfe berief. Torfrau Clara Woltering wird die deutsche Nationalmannschaft bei der am 7. Dezember in Novi Sad/Serbien beginnenden WM als Kapitänin führen.

Älteste und erfahrenste Frau im 16-köpfigen Aufgebot ist Kreisläuferin Anja Althaus mit 31 Jahren und 214 Länderspielen.

Die deutschen Gegner in der WM-Vorrunde sind Australien (7. Dezember), Tschechien (9. Dezember), Rumänien (10. Dezember), Tunesien (12. Dezember) und Ungarn (13. Dezember, Anwurf jeweils um 17 Uhr). Die besten vier Teams jeder der vier Vorrundengruppen erreichen das Achtelfinale.

Das könnte Sie auch interessieren
Heine Jensen und der DHB gehen überraschend getrennte Wege

DHB löst Vertrag mit Jensen auf

Anna Lörper (m.) musste auch erkennen, dass die Damen aus Dänemark zu stark waren

Medaillentraum der Handballerinnen geplatzt

Trainer Heine Jensen ist mit den Handball-Frauen ins WM-Achtelfinale eingezogen

WM: Handballerinnen als Gruppenerste ins Achtelfinale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.