Dienstag, 19.11.2013

Champions League der Frauen

Losglück für Thüringer HC

Der deutsche Meister Thüringer HC steht in der Hauptrunde der Champions League vor lösbaren Aufgaben. Der Bundesligist trifft Vardar Skopje, FC Midtjylland und IK Sävehof.

Der Thüringer HC trifft auf Vardar Skopje , FC Midtjylland und IK Sävehof
© getty
Der Thüringer HC trifft auf Vardar Skopje , FC Midtjylland und IK Sävehof

Dies ergab die Auslosung der Europäischen Handball-Föderation am Dienstag in Wien. Der THC muss mindestens Zweiter werden, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Der HC Leipzig, zweiter deutscher Vertreter in der Königsklasse, war in der ersten Gruppenphase ausgeschieden.

Im Achtelfinale des EHF-Pokals trifft Bayer Leverkusen auf den slowakischen Vertreter HK Michalovce. Bundesliga-Kontrahent Frisch Auf Göppingen bekommt es mit dem dänischen Europacup-Sieger von 2009, Kopenhagen HB, zu tun. Leverkusen spielt am 1./2. Februar zunächst auswärts, Göppingen hat bereits im Hinspiel Heimrecht. Die Rückspiele werden eine Woche später ausgetragen.

Die Handballerinnen vom Buxtehuder SV treffen in der Runde der letzten 16 des Pokalsieger-Cups auf den ungarischen Verein ÉRD Handball Club treten zunächst auswärts an.

Die Frauen-Champions League im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.