Melsungen trennt sich von Sanikis und Vasilakis

SID
Mittwoch, 27.03.2013 | 17:56 Uhr
Bitte ausziehen! - Grigorios Sanikis (mitte) und sein Landsmann Alexandros Vasilakis müssen gehen
© getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Handball-Bundesligist MT Melsungen und die Spieler Grigorios Sanikis und Alexandros Vasilakis gehen ab sofort getrennte Wege. Dies teilte der Verein am Mittwoch mit.

Die beiden Griechen waren bereits nicht mehr für das Heimspiel der Melsunger am Mittwoch gegen die Füchse Berlin nominiert worden.

Der wiederholt von Verletzungen geplagte Sanikis hatte den Verein um eine vorzeitige Freistellung gebeten. Vasilakis hingegen sei enttäuscht, dass der Bundesligist den auslaufenden Vertrag nicht hatte verlängern wollen.

"Die Erfahrung zeigt leider, dass sich die Unzufriedenheit einzelner Akteure oft auch auf Mitspieler auswirkt. Genau das können wir in der derzeitigen Phase gar nicht gebrauchen", sagte Melsungens Geschäftsführer Axel Geerken.

Sanikis stand seit acht Jahren und Vasilakis seit 2009 beim Tabellenelften unter Vertrag. Beide Verträge liefen ursprünglich bis zum Saisonende.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung